Bärenfanglikör mit Grappa oder Whisky

Grappa-Bärenfang mit Ingwer und Zitrone

Whisky-Bärenfang mit Kaffee und Vanille (zu Zeit ausverkauft, kommt aber bald wieder)

 

Wir verwenden für unseren Bärenfang mit Grappa aus der Merlottraube und schottischem Whisky hochwertige Spirituosen. Häufig wird industrieller Bärenfang mit Korn, Vodka oder einem Alkohol-Wasser-Gemisch hergestellt. Das kommt uns nicht in die Flasche. Der Grappa-Bärenfang wird mit Ingwer und Zitrone abgerundet, was ihm eine wunderbar fruchtig-süße aber auch würzige Note gibt. Der Whisky-Bärenfang hingegen besticht durch seine aromatische Kaffeenote und einem Hauch Vanille, der kaum spürbar ist, aber dennoch für die Gesamtkomposition unerlässlich ist.

 

Bekanntlich fängt man ja mit Honig Bären. Mit unserem Bärenfanglikör lässt sich auch das eine oder andere Großkaliber einfangen. Selbstverständlich ist im Bärenfang Honig aus eigener Ernte. Wir setzen unseren Bärenfang immer im Sommer nach der Ernte an und geben ihm bis in die Vorweihnachtszeit die nötige Ruhe um zu reifen und seine Aromen voll entfalten zu können.

 

Der Bärenfang kann auch nach dem Filtern noch einige Schwebstoffe enthalten, die aus dem Honig stammen (Pollen) oder aus dem Deckelwachs (wie oben im Glas im Bild erkennbar), die sich absetzen, wenn der Likör lange steht, wie man es von Apfelsaft oder ungefiltertem Bier zum Beispiel kennt. Unserer Auffassung nach behält er aber so mehr von seinem ursprünglichen Geschmack. Durch kurzes Schwenken oder Schütteln erhält er seine ursprüngliche, leichte Trübung zurück. 

Bärenfang - genau der richtige Likör für die dunkle Jahreszeit mit der Kraft des Sommers.

Der Grappa-Bärenfang hat dieses Jahr einen Alkoholgehalt von 23% und die Whisky-Variante von 24%.

Druckversion Druckversion | Sitemap
Imkerei Jan und Marcello Liscia - Bee To Bee Honich